FebruarMärz 2018
PROGRAMM

Donnerstag 15.02.18, 20.00 Uhr

Zeit für Stille
Patrick Shen, USA 2016, 81 min, OmU

Der Film erforscht die psychologischen, sozialen und gesundheitlichen Folgen
von Geräuschen und Lärm auf unser Leben. Nach einer Hommage an John Cages
bahnbrechender Komposition 4’33 begibt sich der Regisseur auf eine faszinierende
filmische Reise um die Welt: Von einer stummen Teezeremonie in Kyoto
auf die Straßen der lautesten Stadt der Welt in Mumbai während der wilden Festzeit.
Eine nachdenkliche Erkundung über den Wert, die Schönheit und die Macht
des Schweigens und der Stille.

Regiestatement:

ZEIT für STILLE ist ein meditativer Film über ein Thema, das über die Jahrtausende
schon viele versucht haben, auf den Punkt zu bringen. Anstatt es auf den Punkt zu bringen,
haben wir versucht, das Thema auszuweiten und so der Unbeschreiblichkeit der Stille
zu huldigen.
Die Dreh- und Schnittarbeit des Films spiegelt unsere Wahrnehmung der Welt wieder,
wenn wir still sind: Es gibt keine Kranfahrten, schwungvolle Drohnenaufnahmen oder
Kameraschwenks. Der Film folgt einem behutsam komponierten, am menschlichen Stoffwechsel orientierten Rhythmus.
Der Film arbeitet auch mit dem Widerpart der Stille, um den Zuschauern ein
tieferes Verständnis für letztere zu vermitteln. Susan Sontag schreibt:
„Stille existiert nicht nur in einer Welt voller Sprache und anderen Geräuschen,
vielmehr ist die Stille an sich immer ein von Geräuschen durchdrungener Zeitabschnitt.“
Stille erzeugt außerdem ein größeres Bewusstsein für die Geräusche, die wir machen.
Der Theologe Henri Nouwen schreibt: „Die Stille lehrt uns das Sprechen.“
Wenn wir nicht still sind, besteht die Hoffnung, dass die Stille uns lehrt,
vorsichtiger mit den Geräuschen zu sein, die wir machen und über die Stille legen.
Der Film orientiert sich durchgängig an demselben Vorbild: Jedes gesprochene Wort,
jede Musiknote wird wohlüberlegt eingesetzt und in die dem ganzen Werk
zu Grunde liegende Stille eingewoben. Letztlich hoffe ich, dass der Film
das Publikum dahingehend bewegt, ruhiger zu machen und dass er einen neuen Blick
auf die Welt ermöglicht. (Patrick Shen)

Info, Fotos und Trailer: http://zeit-fuer-stille.de/
                   oder: http://mindjazz-pictures.de/project/zeitfuerstille/













KINO
KONTAKT
 
FOTOGALERIE
PRESSE
 
LINKS
ARCHIV