NovemberDezember 2017
PROGRAMM

Donnerstag 16.11.17, 20.00 Uhr

David Lynch: The Art of Life
Jon Nguyen, Rick Barnes, Olivia Neergaard-Holm, DK/USA 2016, 88 min, OmU

Hoch oben in den Hollywood Hills (am „Mulholland Drive”) gewährt
David Lynch einen Einblick in seine Residenz,
sein Atelier und die Geschichten der Vergangenheit.
Der durch Filme wie „Twin Peaks”, „Blue Velvet”,
"Wild at Heart" oder "Lost Highway" berühmt gewordene Filmemacher
ist ein echter Universalkünstler, der sich unter anderem auch als Maler,
Fotograf und Musiker betätigt.
In dieser dokumentarischen Collage gibt der US-Amerikaner höchstpersönlich
Einblicke in seinen Schaffensprozess und blickt zurück auf seltsame Beobachtungen
und zentrale Erlebnisse, die ihn in seinen jungen Jahren geprägt haben.
Er schlägt in 20 Interviews, die eigens für diesen Film geführt wurden,
den Bogen von seiner Kindheit und Jugend in den 1950er und 1960er Jahren
bis zu seinen Anfängen in Hollywood und der Entstehung
des Kultfilms „Eraserhead“ (1977).
Das Regietrio Jon Nguyen, Rick Barnes und Olivia Neergaard-Holm sucht
in diesen Jahren nach den Schnittstellen zwischen Leben und Werk des Künstlers,
dem sie mit souveräner Zurückhaltung schließlich so nah wie bisher
kein zweiter Dokumentarfilm kommen.


Info, Fotos und Trailer: http://www.theartlife-derfilm.de/
























KINO
KONTAKT
 
FOTOGALERIE
PRESSE
 
LINKS
ARCHIV